Eigene Projekte
Die SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG tritt vorwiegend als Förderstiftung auf, organisiert und finanziert aber zunehmend eigene Projekte im Sinne der Satzung.

Herausgabe von Publikationen:

  • Broschüre "10 Jahre SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG"
  • Flyer "Die SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG" und "Der "Dresdner Silberstolln" ein mechanischer Berg von Günther Zielke
  • Vereinsbroschüre "Gelebte Tradition – das kulturelle Erbe und seine Bewahrer – im Freiberger Land"
  • Buch von Knut Neumann "Uniformen der Berg- und Hüttenleute im sächsischen Montanwesen"
    Nach dem Freiberger Fuß aus dem Jahr 1768

 

Pflege und Erhaltung berg- und hüttenmännischen Brauchtums

  • Aufstellung eines Huntes im Stiftungsgelände, Ecke Chemnitzer Straße / Lessingstraße, gefüllt mit Erzen der Region und versehen mit dem LOGO der Stiftung
  • Anschaffung einer Holzskulptur des Hüttenknappschaftsältesten und Aufstellung am Glockenturm im Hof des Stiftungsgeländes
  • Veranlassung des Wiederaufbaus eines durch die Jahrhundertflut 2002 zerstörten mechanischen Bergwerks und Aufstellung dieses im Sächsischen Lehr- und Besucherbergwerk der "Reichen Zeche" als "Dresdner Silberstolln"
  • Beschaffung von Großraumvitrinen zur besseren Präsentation der stiftungseigenen Mineralien im Sächsischen Lehr- und Besucherbergwerk der "Reichen Zeche"
  • Projekt „Erhaltung und Nachnutzung der Pochradanlage am Turmhofschacht in Freiberg“

 

  • Wiederaufbau und Restaurierung der Brüstung aus der Nikolaikirche an der Chemnitzer Straße
  • Gemeinsame Grabpflege nachstehender bedeutender Persönlichkeiten mit der Frauengruppe der HFBHK e.V.
     
    Moritz Döring Dichter des Bergmannsgrußes
    August Ferdinand Anacker Komponist des Bergmannsgrußes
    Johann Eduard Heuchler Prof. für Baukunde u. Zeichenkunst
    Johann Carl Friedrich Freiesleben Berghauptmann
    Hieronymus Theodor Richter Professor für Hüttenkunde

Dauerleihgaben von Stiftungseigentum mit Vereinbarungen zur Werterhaltung

  • Uniformen + Gezähe der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenparade
  • Grundbestand an Instrumenten des Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V.
  • Mineraliensammlung und Kombinatsausstellung an Förderverein "Himmelfahrt Fundgrube Freiberg" e.V.
  • Zinnstube auf dem "Abrahamschacht" an Förderverein "Himmelfahrt Fundgrube Freiberg" e.V.
  • Lagerstättenarchiv mit ca. 9.800 Belegstücken von Aufschlüssen aus allen Lagerstätten des ehemaligen Bergbau- und Hüttenkombinates für die Forschung und Ausbildung der Studenten der TU Bergakademie Freiberg
  • Mechanisches Bergwerk "Dresdner Silberstolln" an den Förderverein
    "Himmelfahrt Fundgrube Freiberg" e.V.
  • Schauvitrinen zur Verbesserung der Präsentation der Mineralien an den Förderverein "Himmelfahrt Fundgrube Freiberg" e.V.

   
 

 
Schirmherrschaft über den Tag der Schauanlagen des Bergbaus und Hüttenwesens am 1. Sonntag im Juli eines Jahres seit 2006
  • Unterstützung der beteiligten Vereine und Institutionen bei der Durchführung dieses Tages
  • Organisation und Übernahme der Presseinformation und Herstellungskosten für Plakate, Flyer und Eröffnungsprogrammteile

Tag der Schauanlagen

Kontakt | Anfahrt | Impressum | Datenschutz